Andreas Siekmann

Andreas Siekmann beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit der Globalisierung, der Privatisierung des öffentlichen, urbanen Raums, und der Restrukturierung von Arbeitsverhältnissen. Er spricht u.a. über seine Arbeit  Verhandlungen unter Zeitdruck –  Faustpfand, Treuhand und die unsichtbare Hand. Und die Besonderheiten von ortsspezifischer, künstlerischer Arbeit.