Expanded Cinema
Projektklasse

Hochschule für Grafik und Buchkunst
Academy of Fine Arts
Leipzig

Die Klasse expanded cinema will den Diskurs von öffentlichem Raum und Massenmedien in der Gesellschaft führen und gleichzeitig experimentelle Narrationen des zeitgenössischen Bewegtbildes analysieren und weiterentwickeln. Die Tradition des expanded cinema“  wird als mögliche Renaissance des Engagements von KünstlerInnen in einer visuell und akustisch vernetzten Welt gesehen. Wir sind dabei nicht auf eine Sprache und nicht auf ein Medium begrenzt. Die Konzeption und Besprechung von Projekten folgt unabhängig von der Herkunft der Studenten immer der zugrunde liegenden konzeptuellen Idee. Die Studenten forschen praktisch und kooperativ und werden durch vielfältige Aktivität der Klasse unterstützt: Klassentreffen und Einzelgespräche. Vortragsreihen mit Gästen zu aktuellen Themen und fundamentaler Werkpraxis. Filmanalyse. Recherche. Projektentwicklung. Exkursionen. Ausstellungsgestaltung.

The expanded cinema class centers on public space and mass media while developing experimental forms of narration within the art of moving images. The tradition of expanded cinema is seen as a possible renaissance of artists‘ engagement with the visually and aurally connected world. We are not limited to one language or one medium. The conception and discussion of projects are independent of the students origin and stress instead underlying conceptual ideas. Students investigate practical and cooperative methods, supported by a range of class activities: group meetings and individual critiques; lecture series featuring guests on current issues and fundamental work practices; film analysis; research; project development; excursions; and exhibition design.

The expanded cinema class is part of the media art faculty at the Academy of Fine Arts, Leipzig
www.hgb-leipzig.de